Migranten in Kerken

Die Zahl geflüchteter Menschen, die der Gemeinde Kerken zugewiesen werden, richtet sich nach der sogenannten Aufnahmequote, deren Berechnung im Flüchtlingsaufnahmegesetz geregelt ist. Da die Zahl der Migranten in NRW sich ständig ändert, ändert sich auch die Aufnahmequote der Gemeinde Kerken regelmäßig. Auf Basis der aktuellen Zahlen der für die Verteilung in NRW zuständigen Bezirksregierung Arnsberg sind von der Gemeinde Kerken etwa 250 Menschen unterzubringen.

Auf dieser Webseite informieren wir über Unterbringungsstandorte, Belegungskapazitäten, Angebote zur Integration, Spendenmöglichkeiten, freiwilliges Engagement u.v.m.

Diese Webseite wird bezuschusst aus Mitteln des Förderprogramms KOMM-AN NRW (Zuwendungen des Landes NRW zur Stärkung der kommunalen Integrationsarbeit).


Ehrenamtskoordination und Flüchtlingsberatung

engagement fuer fluechtlingeFrau Sandra Bouten von der Gemeinde Kerken unterstützt ab 01. März 2023 als Ehrenamtskoordinatorin die Arbeit der ehrenamtlich in der Migrationsarbeit tätigen Helferinnen und Helfer. Gemeinsam mit den Ehrenamtlern entwickelt Frau Bouten Projekte zur Integration der geflüchteten Menschen und steht für alle Anregungen und Fragen gerne zur Verfügung. Alle rechtlichen Angelegenheiten werden in der Verwaltung von Frau Franziska Thoß , Webermarkt 11, Zimmer 11 bearbeitet.

Spendenaufruf für Kleiderspenden

ich will spenden was wird gebraucht3Wir benötigen für die Flüchtlinge (Frauen/Männer/Kinder) aktuell Winterbekleidung, insbesondere auch Regenbekleidung und Schuhwerk in unterschiedlichen Größen. Wir freuen uns auch über Spenden von Geschirr und Besteck. Ihre Kleiderspende können Sie in der Zeit von 10.00 Uhr - 13.00 Uhr dienstags und donnerstags in der Kleiderkammer Sevelener Str./Ecke Goethestr. (ehemalige Lagerhalle Rhiem) in Nieukerk abgeben. Wenn Sie Möbel oder größere Sachspenden etc. abgeben möchten, melden Sie sich bitte direkt bei unserem Mitarbeiter des Ordnungsamts, Herrn Frederik de Faber unter 0160-3314573 oder per E-mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Deutsch lernen - Unterstützer gesucht

deutschbuchEine erfolgreiche Integration ist in erster Linie abhängig von den Verständigungsmöglichkeiten der Migranten. Je eher diese der deutschen Sprache mächtig sind, desto früher und besser finden sie sich in unserer Gesellschaft zurecht.

Für die Vermittlung von Sprachkenntnissen suchen wir aktuell noch Freiwillige, die bereit sind, diese wichtige Aufgabe zu übernehmen.

Ihr direkter Kontakt

T 0 28 33 - 92 21 26
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Blickwechsel

Welche Hilfe heißt Willkommen?

Zurzeit leben

553

Migranten

in Kerken

Zusammensetzung der Migranten

männlich 310
weiblich 243
minderjährig                          189
volljährig 342
GESAMT 553
 Stand: 25.04.2024

spenden hilft

Geldspenden überweisen Sie bitte unter dem Stichwort "Integrationshilfe Kerken" an die

Gemeinde Kerken

IBAN: 

DE37 3205 0000 0323 2014 42

Gemeinde Kerken • Dionysiusplatz 4 • 47647 Kerken • Tel. 0 28 33 - 92 20 • Fax 0 28 33 - 92 21 23 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum | Datenschutzerklärung